Zum Hauptinhalt springen

Ausgezeichnet! WBL ist FairMieter

Die Wohnungsbau Ludwigsburg GmbH (WBL) hat als erstes Unternehmen im Landkreis den AWARD sowie das Gütesiegel MEINFAIRMIETER erhalten.

Nachhaltige Wohnungsunternehmen mit viel Herz für ihre Mieterinnen und Mieter schnell erkennbar zu machen: Das ist das Ziel des Gütesiegels MEINFAIRMIETER.

Matthias Günther, Vorstand von MEINFAIRMIETER Gütesiegel e.V. gratuliert Andreas Veit, Geschäftsführer der WBL und überreicht den AWARD und das Gütesiegel.
Der verantwortliche Verein MEINFAIRMIETER gibt Wohnungsunternehmen mit Sozialfokus die Möglichkeit, sich positiv abzugrenzen. Für Wohnungssuchende wird das Gütesiegel künftig bei der Wahl ihres neuen Zuhauses eine wichtige Orientierungshilfe bieten. „Nach der Abschaffung der Wohnungsgemeinnützigkeit Ende der 1980-er-Jahre und der rund 10 Jahre später einsetzenden Privatisierung öffentlicher Wohnungsbestände fehlte zunehmend eine klare Abgrenzung zwischen Wohnungsunternehmen mit Sozialfokus und renditegetriebenen Anbietern. Diesen Sozialkompass haben wir mit dem Gütesiegel MEINFAIRMIETER geschaffen. Wir freuen uns, die Wohnungsbau Ludwigsburg GmbH mit dem Gütesiegel zertifizieren zu können, denn die Erfüllung der ökonomischen und sozialen Kriterien ist kein Selbstläufer, sondern erfordert eine schon seit Jahren vorhandene soziale Prägung“, sagte Mattias Günther, Vorstand des Vereins Gütesiegel MEINFAIRMIETER e.V., anlässlich der Übergabe von Urkunde und Award an den WBL-Geschäftsführer Andreas Veit. Eine Besonderheit liegt dem Verein ausdrücklich am Herzen: Eventuelle Überschüsse sollen auch an gemeinnützige Projekte weitergegeben werden. Und dies tut die WBL seit Jahren.

„Wir freuen uns sehr über die Verleihung dieses Gütesiegels, weil dieses Siegel in ganz besonderer Weise unser gemeinwohlorientiertes Handeln auszeichnet und sichtbar macht. Wir sind stolz, dass wir zu den ersten Wohnungsunternehmen bundesweit und als erstes im Landkreis gehören, die mit dem Gütesiegel MEINFAIRMIETER ausgezeichnet wurden“, so Veit.

Die WBL vermietet seit 68 Jahren Wohnraum zu fairen Konditionen und günstigen Mieten. Dabei zählt nicht der maximale Profit – sondern der Mensch in seinem Wohnumfeld. Die WBL baut modern und innovativ; vermietet mit sozialen, ökonomischen und ökologischen Werten – aber insbesondere für jeden Geldbeutel. „Eine alles andere als leichte Aufgabe! Sie umfasst die Daseinsvorsorge und im Fall „Grünbühl.living“ eine aktive und langfristige Quartiersarbeit“ sagt WBL-Chef Andreas Veit.
„Wir erfüllen trotz schlechteren Rahmenbedingungen immer bestmöglich unseren Sozialauftrag - bezahlbaren Wohnraum für breite Schichten der Bevölkerung zu schaffen und dies überwiegend mit Handwerksbetrieben aus der Region. Darüber hinaus initiieren wir Modelle für selbstbestimmtes Wohnen bis ins hohe Alter auch mit Gemeinschaftseinrichtungen wie z.B. Cafè KarMa oder Wohnen Plus. Außerdem kooperieren wir mit diversen Sozialeinrichtungen und engagieren uns auch aktiv für diese“, sagt Veit.

Für die WBL steht stets der Mensch im Vordergrund und die WBL übernimmt Verantwor-tung auch für ältere, schutzbedürftige, obdachlose und sozial schwache Menschen
Dabei handeln wir sozial, ökonomisch und wirtschaftlich.