Talente

Archiv

Archiv 2015

Dezember 2015

Die Wohnungsbau Ludwigsburg spendet an die LudwigsTafel e.V.

Die Wohnungsbau Ludwigsburg GmbH (WBL) spendete auch dieses Jahr pünktlich vor Weihnachten an die LudwigsTafel e.V..
Die Geschäftsführer der WBL Andreas Veit und Konrad Seigfried übergaben dem Tafelladen eine Sachspende im Wert von über 5.000 €. Die WBL entschied sich für diese Warenspende, da die Tafel mit Geldspenden keine Waren selbst einkaufen dürfen.
Die gespendeten Lebensmittel wie z.B. Mehl, Cornflakes, Nutella, Marmelade, Kaffee oder Tee werden sonst nur selten im Tafelladen angeboten und sollen vor Weihnachten allen Bedürftigen in Ludwigsburg eine kleine Freude bereiten.

Frau Schneider-Müller und Herr Krank bedankten sich für die hilfreiche Spende der WBL, da die LudwigsTafel e.V. neben dem Mietkostenzuschuss der Stadt Ludwigsburg keinerlei staatlichen Zuschüsse erhält und sich nur aus Spenden, Mit-gliedsbeiträgen und dem Erlös aus der Abgabe der Lebensmittel finanziert.

Die neue Ausgabe des Hallo Nachbarn ist da!

Hallo Nachbarn - Ausgabe 03/2015

13.11.2015

Wohnungsbau Ludwigsburg schafft bezahlbaren Wohnraum

Es ist geschafft. Das Gebäude der Wohnungsbau Ludwigsburg (WBL) in der Bietigheimer Straße 17 ist nun fertiggestellt. Das stadtbildprägende Gebäude, in dem ursprünglich die vermutlich erste Brauerei von Ludwigsburg beheimatet war, wurde nun grundsaniert. Insgesamt entstanden hier 10 Mietwohnungen, davon 7 für vielköpfige Familien.

Der nicht unter Denkmalschutz stehende sanierte Altbau aus dem 19. Jahrhundert umfasst 7 Mietwohnungen. Die 3 bis 5,5 Zimmer-Wohnungen zwischen 89 m² und 136 m² stehen nun kinderreichen Familien zur Verfügung die sich auf dem angespannten Wohnungsmarkt schwer tun eine bezahlbare Mietwohnung zu finden.
Der angrenzende Neubau wurde in einer konventionellen Massivbauweise gebaut und umfasst drei weitere 2,5 bis 4,5 Zimmer-Wohnungen.

Die Wohnungen werden zu moderaten Mieten angeboten. Diese betragen im Durchschnitt € 7,80 pro Quadratmeter und liegen somit deutlich unter dem Mittelwert des Mietpreisspiegels von € 8,36 pro Quadratmeter. Möglich macht dies unter anderem ein Zuschuss in Höhe von € 250.000.- aus dem Sanierungsgebiet Untere Stadt.

Der Bedarf an Wohnungen für große Haushalte in Ludwigsburg ist sehr hoch. Voraussichtlich werden 23 Kinder mit Ihren Familien in das grundsanierte Gebäude einziehen. „Derzeit sind in unserer Interessentendatei über 70 Mietinteressenten vorgemerkt, in deren Haushalt zwischen 5 und 8 Personen leben“, erklärt Wohnungsbau-Chef Andreas Veit. Die Wartezeit dieser Personengruppe auf eine frei werdende Wohnung ist in der Regel überdurchschnittliche lange. Das liegt zum einen an dem unzureichenden Angebot an passenden Wohnungen, zum anderen hat gerade dieser Inte-ressentenkreis erhebliche Marktzugangsschwierigkeiten, auch aufgrund von Vorbehalten. „Mit diesem Projekt in der Bietigheimer Straße hat die WBL weiteren, dringend benötigten bezahlbaren Wohnraum in Ludwigsburg geschaffen“ erklärt Veit.

10. September 2015

Hoher Besuch bei der WBL

Claus Schmiedel Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion besichtigte das Pilotprojekt Wohnen-Plus der WBL.

Die Senioren und Seniorinnen empfingen Herrn Schmiedel in der großen und voll ausgestatteten Gemeinschaftswohnung mit einem reichlichen Weißwurstfrühstück. In gemütlicher Runde berichteten die Senioren und Seniorinnen Herrn Schmiedel begeistert von Ihren ersten Erfahrungen im neuen Wohnen-Plus Objekt.

31. Juli 2015

WBL unterstützt Kinderuni

Scheckübergabe Kinderuni

Die Wohnungsbau Ludwigsburg GmbH (WBL) unterstützt das von der Stadt Ludwigsburg organisierte Ferienprogramm „Ferienspaß“ und die Veranstaltungen der Kinderuni mit einer Spende in Höhe von 10.000 Euro. Umringt von strahlenden Kindern der Veranstaltung „Kids in der Greenbox“ übergibt Andreas Veit als Geschäftsführer der WBL den Scheck an den Oberbürgermeister Werner Spec. „Diese Unterstützung hat schon eine gewisse Tradition für uns“ erklärt Andreas Veit. Vor allem ganztägige Ferienangebote können durch die großzügige Spende erst ermöglicht werden.

Bereits zum achten Mal unterstützt die WBL dieses Kinderprojekt. Der Ferienspaß bietet während den Schulferien ein vielseitiges Programm mit über 200 Kursangeboten. Bei der Kinderuni erhalten Mädchen und Jungen einen kleinen Einblick in die Wissenschaft. Kinder der Mieterinnen und Mieter der WBL dürfen sogar kostenlos am Programm teilnehmen.

18. Juli 2015

"Tag der offenen Tür" Weinbergblick 5 in Ludwigsburg

Scheckübergabe an die Senioren

„Wohnen Plus“ im Weinbergblick. Die Wohnungsbau Ludwigsburg präsentierte bei einem Tag der offenen Tür am 18. Juli 2015 im Weinbergblick 5 die gelungene Umsetzung ihres „Wohnen Plus“-Modells.

Ludwigsburg. Als Pilotprojekt wurde im Neckarweihinger Neubaugebiet Anfang des Jahres ein Mehrfamilienhaus mit 20 Wohneinheiten fertiggestellt, in dem zehn Zwei-Zimmer-Wohnungen an Senioren vermietet sind. In den weiteren Wohnungen leben Familien, Paare und Singles. Die WBL feierte am 18. Juli den Tag der offenen Tür mit den am Projekt beteiligten Firmen, den Mieterinnen und Mieter des Objektes, Vertretern der Stadt Ludwigsburg und des Aufsichtsrats. Die Öffentlichkeit war ebenfalls eingeladen. Die Feier wurde von Herrn Oberbürgermeister Werner Spec gemeinsam mit dem Geschäftsführer der WBL, Andreas Veit unter der Moderation von Frau Meisenberg eröffnet.

Miteinander statt allein – die Wohnungsbau Ludwigsburg geht aktuell mit einem innovativen Seniorenwohnmodell neue Wege. „Dabei geht es nicht nur um die Schaffung von Wohnraum für Senioren, sondern vielmehr spielen die sozialen Bedürfnisse der Mieter eine entscheidende Rolle“, erläutert Andres Veit. Mit der Übergabe eines Gutscheins an die Wohnen-Plus-Mieter für einen gemeinsamen Besuch bei der Gartenschau in den Enzgärten in Mühlacker, möchte die WBL die Gemeinschaft weiter fördern. Außerdem erhielten die Wohnen-Plus-Mieter einen Scheck in Höhe von 2.500 EUR für die Beschaffung von benötigten Einrichtungsgegenständen der Gemeinschaftswohnung, wie zum Beispiel Gartenmöbel. Stellvertretend für alle Senioren im Haus, berichtetet eine Wohnen-Plus Mieterin über die ersten Erfahrungen. „Ich bin hier schnell angekommen. Die Wohnung ist hell und freundlich, die Lage traumhaft mit dem Blick auf den Neckar und die Weinberge. Wir sind dabei, uns in Kommunikation und Organisation zu üben, in dem wir die Reinigung der Räume sowie der Vermietung des Gästeappartements organisieren. Vereinzelt wurde auch schon Verbindung zu unseren jüngeren Mitbewohnern im Haus aufgenommen, die mit der Zeit sicher noch vertieft und erweitert werden“, erzählte die Mieterin.

Neben der Möglichkeit die Gemeinschaftswohnung im Erdgeschoss zu besichtigen, fanden persönliche Gespräche zwischen den Gästen und den Wohnen-Plus Mieter statt. Währenddessen spielte das „Große Orchester“ des Musikvereins Oßweil. Ein abwechslungsreiches Programm wartete nachmittags auf die Gäste. Der Publikumsliebling David McCray von den MHP Riesen gab eine halbe Stunde Autogramme und die Seniorentanzgruppe des 1. TCL führte verschiedene Tänze auf. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt.

Geschäftsbericht 2014

Geschäftsbericht 2014

Die neue Ausgabe des Hallo Nachbarn ist da!

Hallo Nachbarn - Ausgabe 02/2015

2015

Die WBL unterstützt das Schulfruchtprogramm an der Hirschberschule sowie an der Eberhard-Ludwig-Schule in Ludwigsburg.

Sinn und Zweck des Schulfruchtprogramm ist es, Kinder und Jugendlichen möglichst früh an ein gesundheitsförderndes Ernährungsverhalten heranzuführen und wenigstens ein bis zwei Mal pro Woche Obst zu essen. Die EU bezuschusst dieses Programm zur Hälfte, den Rest müssen die teilnehmenden Schulen selbst übernehmen oder dafür Sponsoren wie die WBL finden.

Urkunde Schulfruchtprogramm

Premium-Partner 2015

Die Wohnungsbau Ludwigsburg wurde dieses Jahr für langjährige Erfahrung, besonderes Engagement für Kunden sowie überdurchschnittliche Kundenbewertung von Immobilien Scout 24 ausgezeichnet.

Immoscout-Urkunde 2015

März 2015

Die neue Ausgabe des Hallo Nachbarn ist da!

Hallo Nachbarn - Ausgabe 01/2015

Fortbildungszertifikat 2014

Die Wohnungsbau Ludwigsburg GmbH wurde für vorbildliche Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter im Kalenderjahr 2014 ausgezeichnet.

Fortbildungszertifikat 2014

2015

Die WBL unterstützt den Luki-Club in Ludwigsburg seit mittlerweile zehn Jahren

Die Wohnungsbau Ludwigsburg GmbH (WBL) spendet auch dieses Jahr 8.000 € an den Luki Club in Ludwigsburg.

Der Luki-Club bietet kostenlose Kinderbetreuung in der Innenstadt und bietet Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder während dem Einkauf, dem Marktbesuch oder anderen Erledigungen in die Hände von acht ausgebildeten Erzieherinnen zu geben. Es werden Kinder zwischen acht Wochen und acht Jahren fürsorglich betreut.

Auch auswärtigen Besuchern kommt die Einrichtung zugute. Ebenfalls profitiert der Einzelhandel, wenn die Eltern in Ruhe einkaufen oder Besorgungen erledigen können.

„Diese tolle Einrichtung ist ein Mehrwert für Familien, Kinder und Einzelhandel und somit auch ein Teil der Stadtrendite“, so der WBL Geschäftsführer Herr Veit. „Aus diesem Grund unterstützen wir den Luki-Club bereits zum zehnten Mal.“

Dezember 2014

Die WBL spendet nützliche Utensilien an die Asylbewerber am Sonnenberg

Spendenübergabe Asylbewerber 2

Die Wohnungsbau Ludwigsburg GmbH (WBL) spendete am 23.12.2014 Stofftaschen, gefüllt mit notwendigen Produkten für den täglichen Gebrauch an die ca. 160 Asylbewerber am Sonnenberg in Ludwigsburg.
Herr Veit, Geschäftsführer der WBL, zwei Mitarbeiterinnen der WBL sowie der Hausmeister vom Sonnenberg Herr Smiljkovic verteilten die prallgefüllten Stofftaschen an die Bewohner der Asylunterkunft.
Die Spenden sind ein Willkommensgeschenk der WBL an die Flüchtlinge. In den Taschen für die Erwachsenen befanden sich jeweils ein Handtuch, Zahnpasta, Zahncreme, warme Socken, Schokolade, Shampoo, Duschgel und ein Deo. Die dreißig Kinder bekamen ebenfalls diese Artikel sowie Malbücher, Buntstifte, Schreibhefte und Spitzer. Die Geschenke wurden von den zahlreichen Flüchtlingen dankend entgegengenommen. Sie sollen den Start in dem für sie fremden Land vereinfachen und die Menschen in Ludwigsburg willkommen heißen.

Des Weiteren startete die WBL bereits letzte Woche einen Spendenaufruf, den Asylbewerbern warme, gut erhaltene und saubere Kleidung, Schuhe, Kinderspielsachen, Bettwäsche und Handtücher an den vorübergehenden Spendenladen am Sonnenberg 22 zu spenden. Dieser war so sehr erfolgreich, dass das Lager erweitert werden musste.
„Ich bedanke mich bei allen Spenden und insbesondere bei den ehrenamtlichen Helfern vor Ort, die für die Vorbereitung der Kleiderspenden sorgen“, so der WBL-Chef Herr Veit.